Was du gegen Liebeskummer tun kannst

Die große Liebe ist dahin und für euch beide gibt es keine gemeinsame Zukunft mehr? Das kann eine sehr schmerzvolle Erfahrung sein und mündet meist in Liebeskummer. Alles, was ihr euch zusammen aufgebaut habt, fällt in sich zusammen und erscheint plötzlich sinnlos. Aber: Das Leben geht weiter und du wirst damit zurechtkommen, auch wenn es seine Zeit braucht.

Die folgenden Tipps helfen dir dabei, in dieser Phase der Trauer und Enttäuschung zurechtzukommen und deinem Liebeskummer sofort und effektiv entgegenzuwirken.

1. Akzeptiere, dass es ist, wie es ist

Es ist aus und vorbei. Und das hat Gründe, die du akzeptieren solltest. Eure Liebe ist kaputt und in ihrer bisherigen Form irreparabel, da es niemals mehr so sein wird wie früher. Versuche also nicht zu retten, was nicht zu retten ist, und stecke deine Energie lieber in andere Vorhaben und Aktivitäten.

2. Streiche ihn dir aus dem Kopf

Konzentriere dich vollständig auf dich und komme nicht in Versuchung, alte Watsapp-Gesprächsverläufe mit ihm durchzulesen oder auf seinem Facebook-Profil zu stöbern. Und rufe ihn auch nicht betrunken an, du wirst es am nächsten Tag bereuen! Vergiss ihn und lege den Fokus auf dich, dein Leben und deine Interessen. Verschwende keine Zeit mit Gedanken an die Vergangenheit.

3. Verbanne alle Erinnerungen an ihn

Alles, was dich an ihn und eure Beziehung erinnert, solltest du dringend entfernen. Sei es das Foto von eurem gemeinsamen Urlaub oder das Geschenk, das er dir bei eurem ersten Date gemacht hat. All diese Dinge ziehen dich nur runter, also ab damit in den Müll.

4. Betrachte eure Beziehung nüchtern

Überlege dir: War eure Beziehung wirklich so toll oder hat es womöglich auch gute Seiten, dass sie vorbei ist? Denke an die Situationen, in denen ihr euch gezofft habt, und an all die Male, bei denen du deiner besten Freundin schluchzend von euren Problemen erzählt hast. Kam es in letzter Zeit häufiger zu Streits und wie hat er sich dabei verhalten? Wenn du erkennst, dass eure Beziehung nicht immer nur Sonnenschein war, hilft dir das, über die Trennung hinweg zu kommen.

5. Lass dir nichts von ihm einreden

Du bist in einem Tief und hast keinen neuen Partner seit eurer Trennung. Da kommt dein Ex bzw. Schwarm mit Sprüchen wie „Du wirst nie jemanden finden“? Wunderbar. Auf so einen Typen, der so ein schlechtes Bild von dir hat, kannst du getrost verzichten. Sei froh, dass du ihn los bist.

6. Stärke dein Selbstvertrauen

Du bist wunderbar! Mach dir das klar und glaube an dich und deine tolle Persönlichkeit. Halte dir deine positiven Eigenschaften und alles, was du bisher erreicht hast, vor Augen. Dein Ex oder einstiger Schwarm hat offenbar nicht erkannt, wie klasse du bist. Aber das ist sein Problem.

7. Lass deinen Emotionen freien Lauf

Wenn du vor Trauer weinen möchtest, dann tu das. Wenn du vor Wut schreien möchtest, dann tu das. Dampf ablassen ist wichtig! Das geht übrigens auch wunderbar beim Sport. Geh doch mal wieder eine Runde joggen oder hau eine Runde auf den Boxsack ein.

8. Tu, wonach dir ist

Mache etwas, was du schon lange tun wolltest, aber mit deinem Ex nie realisiert hast: Ein Wochenendtrip in eine andere Stadt oder das Paar Schuhe in deiner Lieblingsboutique kaufen? Nur zu, das wird dich aufmuntern und hilft dir, dich von ihm abzulenken.

Wir hoffen, dass dir diese Tipps sofort helfen. Fehlt dir ein Aspekt? Wie gehst du mit Liebeskummer um? Schreibe einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.